Ferienwohnung Weinbergblick Ihringen

Der idyllisch am südlichen Kaiserstuhl gelegene Weinort Ihringen hat viel zu bieten und zu erzählen. Auf dieser Seite erwarten Sie Informationen rund um unseren Heimatort und dessen Geschichte.

Urlaubsort

Ihringen am Kaiserstuhl

Der bekannte Wein- und Urlaubsort liegt am südlichen Teil des Kaiserstuhls, einem lößbedeckten Gebirge vulkanischen Ursprungs, in der Oberrheinischen Tiefebene, zwischen Schwarzwald und Vogesen.

Die erste urkundliche Erwähnung von Ihringen datiert auf das Jahr 962, wo von "Uringa" die Rede ist. Der Ortsteil Wasenweiler, welcher 1974 im Zuge der Gemeindereform angegliedert wurde, ist 1000 n. Chr. zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Gemessen an der durchschnittlichen Jahrestemperatur ist Ihringen der wärmste Ort Deutschlands (genauer gesagt der Winklerberg) und bekannter Weinort.

Warmes Klima und ein fruchtbarer Lößboden bildeten schon früh die Grundlage für den erfolgreichen Weinbau am gesamten Kaiserstuhl. Für die Bevölkerung war und ist der Weinbau ein wichtiger Erwerbszweig.

Zur Erhöhung des Weinabsatzes und zur Vermeidung von Notlagen wurde im Jahr 1924 die Ihringer Winzergenossenschaft gegründet. Sie verfügt übrigens mit einem Volumen von 1,1 Mio. Litern den größten in Betrieb befindlichen Holzfaßkeller Deutschlands. Mehr über die Winzergenossenschaft finden Sie unter der Internet-Adresse www.winzergenossenschaft-ihringen.de.

Doch neben der Arbeit im Weinberg verstehen sich die Ihringer auch auf das Feiern! Die vielen Feste und Hocks sind geprägt von fröhlicher, heiterer Stimmung. Die "Ihringer Weintage", alljährlich am Wochenende nach Fronleichnam, stellen einen besonderen Höhepunkt im Jahr dar.

Mehr zu Ihringen finden Sie auf der offiziellen Internetpräsenz der Gemeinde Ihringen, www.ihringen.de.

(Quelle: Teile dieses Textes stammen von der Gemeinde Ihringen)